EASA Teil 66 CAT-A, B1 & B2 Prüfungsvorbereitung für Deutschland, Österreich und Schweiz nach EC 2042/2003.

Prüfungsvorbereitung IHK Fluggerätemechaniker

Postby Fritz » 12 Aug 2011 19:03


Fluggerätmechaniker Wikipedia

Fluggerätemechaniker Ausbildung und Tätigkeit im Überblick! Info der Arbeitsagentur.de

Fluggerätmechaniker Ausbildungsrahmenplan der IHK - en Detail

Ausbildung zum Fluggerätemechaniker - IHK-Info


Alternativ statt Lehre kann man sich auch zur Facharbeiterprüfung bei der IHK anmelden, nachdem man 63 Monate an Flugzeugen gearbeitet hat (Berufsbildungsgesetz § 45). Besser ist es, wenn man sich gleich auf die EASA Teil 66 Lizenz vorbereitet. Diese kann man an einer EASA Teil 147 Schule oder im Selbststudium erwerben, dafür braucht man nur 3 bis 5 Jahre an Flugzeugen zu arbeiten (Verordnung (EG) 2042/2003 (Teil-66)). Im Selbststudium macht man zuerst die Theorieprüfungen, die 10Jahre (neu!) gültig sind. Wenn man diese alle bestanden hat, stellt man den Antrag für die Lizenz auf dem Form 19, zusammen mit dem Praxisnachweis, was man so am Flugzeug gearbeitet hat. Der Praxisnachweis ist notwendig, weil es keine praktische Prüfung gibt!

Training CAT A1, A2, A3, A4, B1.1, B1.2, B1.3, B1.4, B2, B3

Eine Liste von Büchern für die IHK-Prüfung und die EASA Teil 66 Lizenz ist hier!

Hier ist eine Liste der LBA genehmigten Luftfahrttechnischen Betriebe in Deutschland!


Oben ist der Ausbildungsplan der IHK-Frankfurt für Fluggerätemechaniker. Der ist so ähnlich, wie die CAT-A-Lizenz.

Warum nicht mit der CAT-A für die IHK-Prüfung lernen und anschließend noch die CAT-A-Prüfung machen?


Wenn jemand Abitur oder Fachhochschulreife hat, warum nicht gleich die B1-Lizenz-Prüfung machen?
email: deutsch@EASA66.eu
EASA Teil 66 Lizenzschulung durch Internet!
www.easa66.info
Kurse sind Englisch und Deutsch zusammen und kosten 20 bis 70 Euro pro Modul.
Fritz
 
Posts: 292
Joined: 06 Dec 2009 08:08

Return to EASA Teil 66 CAT-A, B1, B2 & B3 Info & Diskussion & Prüfungsfragen



Design by GB